Tobias Knerr

de en

Open-Source-Projekte

OSM2World erzeugt dreidimensionale Modelle aus OpenStreetMap-Daten.

Der Konverter, dessen Entwicklung ich 2009 begonnen habe, kann Ausgabeformate von Bitmapkacheln bis hin zu Szenen für 3D-Modeller produzieren. Der LGPL-lizenzierte Java-Quellcode ist auf Launchpad verfügbar.

GraphView hilft Mappern bei der Qualitätskontrolle, indem es einen Routinggraph visualisiert.

Die erste Version dieses Plugins für den Editor JOSM ist als Bestandteil meiner Bachelorarbeit entstanden. Seither habe ich einige weitere Features hinzugefügt. Das Plugin wird derzeit im OpenStreetMap-SVN verwaltet.

Die TTT-Softwaretabellen sind ein Katalog des Software-Ökosystems von OpenStreetMap.

Ein in Scala implementierter MediaWiki-Bot parst nutzergenerierte Inhalte und erzeugt verschiedene Tabellen im OpenStreetMap-Wiki. Diese bieten eine Übersicht über die verfügbaren Programme, gefiltert nach Zweck, Zielgruppe oder Plattform.

Stellen als Studentische Hilfskraft

Ko-PER (2011)

Am Passauer FORWISS-Institut habe ich mit C++ und OpenGL eine 3D-Echtzeitdarstellung von Kartendaten in einem Simulations-Framework umgesetzt.

Verdikt (2007–2008)

Während meiner Anstellung beim Passauer Lehrstuhl für Informationsmanagement habe ich zu Verdikt beigetragen – einem System zur Dokumentenverifikation.